Birte Müller liest „Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg“

Die Hamburger Autorin und Illustratorin Birte Müller kommt am 8. November 2017 zu einer Lesung in die Waldorfschule nach Haßfurt.

Was passiert, wenn eine berufstätige Mutter zusätzlich zu ihrem Alltag mit ihrem behinderten Sohn Willi und ihrer hyperkreativen Tochter Olivia auch noch zwanghaft alle Kostüme selbst nähen und im Herbst 10 Kilo Kürbis einkochen muss? Dann verliert selbst eine Kontroll-Mutter mal die Kontrolle.

»Wie schaffst du das bloß alles? «, wird sie oft gefragt. Aber die Antwort liegt auf der Hand: Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg!

Die Autorin, die auch in Spiegel Online und in der Zeitschrift A Tempo Kolumnen veröffentlicht ( Willis Welt und Ganz harte Schule), erzählt mit viel Spaß, Leidenschaft und Tiefgang von ihrem Familienleben mit ihrem gleich mehrfach behinderten Kind Willi.

Die Freie Waldorfschule in den Mainauen freut sich auf viele Gäste zur Lesung

am Mittwoch, den 8.11.2017 um 19.30 Uhr. Unkostenbeitrag: 5 ,- €.