Anmeldung

Anmeldung allgemein

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule. Möchten Sie Ihr Kind bei uns anmelden?

Um sich vorab einen persönlichen Eindruck über unsere Schule zu verschaffen und sich über die Waldorfpädagogik zu informieren, finden bei uns verschiedene öffentliche Veranstaltungen statt, zu denen Sie herzlich willkommen sind:

  • Tag der offenen Schule „Martinsbasar“ im Herbst (November) mit Aktionen, Spielen, Verkauf von Bastelartikeln, Aufführungen
  • Info-Tage im Januar mit einem Vortrag zur Waldorfpädagogik und Einblicken in den Unterricht
  • Öffentliche Monatsfeiern mit kurzen Beiträgen aller Schulklassen dreimal jährlich

 

Anmeldeverfahren

Wenn Sie sich für die Waldorfschule für Ihr Kind entschieden haben, füllen Sie bitte den jeweiligen Anmeldebogen aus und reichen ihn frühzeitig ein. Sie erhalten von  uns eine Anmeldebestätigung. Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Schulbüros bei Fragen zur Verfügung.

 

Anmeldung für die 1. Klasse

Sie wünschen sich für Ihr Kind die Waldorfschule und haben den Anmeldebogen bereits abgegeben. Danach verläuft die Bearbeitung wie folgt:

  • Im Februar bzw. März (je nach Lage der Faschings- bzw. Osterferien) gibt es einen Termin für die Einschulungsgespräche, bei denen jeweils eine Kleingruppe mit Kindern in einer „Schnupperstunde“ auf Ihre Schulfähigkeit hin wahrgenommen wird.
  • Ein Elterngespräch und eine Untersuchung durch einen anthroposophischen Arzt erfolgt.
  • Unser Einschulungsgremium entscheidet anschließend über die Aufnahme Ihres Kindes und führt ggf. weitere Gespräche mit den Eltern.
  • Den endgültigen Bescheid über die Aufnahme erhalten Eltern rechtzeitig vor dem Aufnahmeverfahren der staatlichen Schulen.

 

Quereinstieg in eine höhere Klasse

Unsere Schule steht SchülerInnen aller Schularten offen. Sollten zu Beginn oder im Verlauf eines Schuljahres noch Plätze in der gewünschten Klasse frei sein, nehmen wir gerne SchülerInnen auf bzw. können Ihnen und Ihrem Kind die Warteliste anbieten.

Nach der Anmeldung über unseren Anmeldebogen gibt es folgenden weiteren Ablauf:

  1. Der entsprechende Klassenlehrer bzw. -betreuer wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Gesprächstermin bzw. den Zeitraum der Hospitation zu vereinbaren.
  2. Nach Beendigung der Hospitationswoche wird ein Gespräch mit den SchülerInnen, den Eltern und dem Lehrer geführt, um die Erfahrungen der vergangenen Woche zu reflektieren.
  3. Anschließend erfahren Sie zeitnah, ob eine Aufnahme der SchülerInnen möglich ist.

 

Einstieg in der Oberstufe

Quereinsteiger, welche bereits die Mittlere Reife an einer Realschule erworben haben, können innerhalb von mindestens 2 Jahren in der 13. Jahrgangsstufe das Abitur an unserer Schule ablegen.

Die Zuerkennung des Waldorfschulabschlusses oder eines künstlerischen Abschlusses ist beim Einstieg bis zur 11. Klasse möglich, wobei mit dem der Schülerin oder dem Schüler individuell abgesprochen wird, welche Praktika eventuell nachzuholen sind.