Einladung zum 12. Klass-Spiel

am 10. und 11. April um 19.00 Uhr  führen wir, die 12. Klasse, unser Theaterstück „Jugend ohne Gott“ von Ödön von Hovarth auf.

Die Geschichte spielt in der Zeit zu Beginn des Nationalsozialismus, im Jahre 1937. Ein Lehrer, welcher dem Regiem der Nazis kritisch gegenüber steht, und seine Schulklasse müssen auf ein Zeltlager fahren, welches von der Aufsichtsbehörde veranlasst wurde. In diesem Zeltlager müssen die Schüler marschieren, schießen üben und werden behandelt wie beim Militär. Nach einer Tragödie im Zeltlager überschlagen sich die Ereignisse schlagartig. Das Stück zeigt somit eine Gruppe junger Menschen und deren Entwicklung in einer Zeit, in welcher durch Propaganda versucht wurde, die Massen gleichzuschalten.

Wir würden uns sehr über ihren Besuch freuen! 

Eintritt frei/Spenden erwünscht