Cafe ohne 2fel – Reisetagebuch Tag 9

Heute sind wir um acht aufgestanden haben gefrühstückt, dann wie die letzten Tage unsere Sachen in die Fahrräder gepackt. Anschließend war die Liveschaltung in die Schule. Es klappte gut bis auf ein par kleine Unterbrechungen. Danach sind wir losgefahren.

Der Weg war kurz, aber teilweise sehr steil, da es den Damm hinauf ging. Außerdem nieselte es häufig und es musste ein Schlauch geflickt werden, da vom Werk aus ein Speichenstückchen innen im Mantel lag, was ein Loch in den Schlauch gedrückt hat.

Die Ankunft in Hildesheim war super, es wurde uns eine Schale mit Früchten gesponsert und Spaghetti. Außerdem durften wir alle Sportgeräte benutzen und auch die vier Kegelbahnen. Dort verbrachten wir die meiste Zeit. Es kam dann noch Herr Bruns zu uns,  der die GmbH  „el puente“  gründete und viele Zeit seines Lebens für Umweltschutz und Menschenrechte kämpfte. Er gründete auch mit die Partei „Die Grünen“ sowie die GEPA. Hr.Bruns hat leider erst jetzt von unserem Projekt erfahren sonst „hätte ich gerne mit organisiert „, sagt er uns. Jetzt gab es Reste zum Abendessen und wir gehen ins Bett.