Cafe ohne 2fel – Reisetagebuch Tag 13

Heute früh nachdem die Sachen in den Fahrrädern verstaut waren, kam der Herr, der uns auch am Vortag empfangen hatte mit seiner Frau. Wir redeten über die alte innerdeutsche Grenze und übers deutsche Schulsystem, im Besonderen über die Unterschiede in den einzelnen Bundesländern. Danach wurden wir in ein Kaffee zum Frühstücken eingeladen. Es war saugut und es gab viele verschiedene Brötchenbeläge.

(mehr …)

weiterlesen

Cafe ohne 2fel – Reisetagebuch Tag 5

Heute sind wir um 6 Uhr aufgestanden, haben unsere Schlafmatten aufgeräumt, aus Spaß noch ein paar Durchsagen gemacht (Dank der tollen Technikanlage in der Halle) was unsere Klassenbetreuer nicht sooo toll fanden. Anschließend gab es Frühstück und für jeden ein Brötchen und unbegrenzt Brot. Komisch nur, dass am Ende 3 Brötchen fehlten obwohl jeder doch nur „eins“ gegessen hat.

Danach wurden noch die Sachen gepackt und wir sind losgefahren.

(mehr …)

weiterlesen

Cafe ohne 2fel – Reisetagebuch Tag 2

Wir sind alle sehr früh aufgewacht aber noch ein bischen liegengeblieben. Jetzt ist kurz vor sechs Uhr,  wir sind angezogen und warten noch auf ein paar Langschläfer. Nachher richten wir Frühstück (Müesli, Cornflakes, und noch aweng Weißbrot). Nochmal  auf die Nacht zurück zu kommen: Es war nicht besonders ruhig, da neben unserem „Schlafzimmer“ eine große Straße ist und  die Pellettheizung dauernd ansprang und rumlärmte.

(mehr …)

weiterlesen