Das „Christgeburtspiel“ der FWS in den Mainauen

Mit Herzlichkeit und Fröhlichkeit bewahren wir das Lebendige in unserer Seele inmitten der absterbenden Natur um uns her. Wir singen die alten Lieder und spielen lustige und besinnliche Szenen aus dem „Oberuferer Christgeburtspiel“. 

Weihnachten ist zutiefst ein Bedürfnis des Menschen, in sich die Geburt der rettenden christlichen Kraft zu erleben, erleben zu dürfen.

Man kann die Kunst bewundern, welche aus dem Lachen heraus die schönste Stimmung frömmster Rührung holt und gerade dadurch die unehrliche Sentimentalität fernhält.“

(Aus dem Vorwort zur von Rudolf Steiner herausgegebenen Textfassung.)

 Wir machen uns selbst auf den Weg, keiner zwingt uns dazu. Wir wandern mit den Hirten hin zu dem Stall, wo das Licht der Neuen Zeit geboren wird.

So freut sich eine bunt gewürfelte Kumpanei von Eltern, Schülern und Lehrern sich mit Ihnen zusammen auf eine festliche Weihnachtszeit einzustimmen.

Wir spielen am Mittwoch, 19.12. um 19.00 Uhr in der Aula.

Seien Sie herzlich willkommen!