Einladung zum Martinsbasar

Die Schulgemeinschaft der Freien Waldorfschule in den Mainauen heißt alle Interessierten, Neugierigen und Freunde zum diesjährigen Martinsbasar herzlich willkommen. Am Samstag, den 16. November, öffnen um 11.00 Uhr die Pforten, und der Verkauf der Sterne für die Kinderbeschäftigung beginnt.

Auch in diesem Jahr ermöglicht der Mainauentaler, der für einen Euro bzw. 50 Cent eingetauscht werden kann, den bargeldlosen Erwerb aller kulinarischer Angebote. Übrige Taler können selbstverständlich rückgetauscht werden.

Die Herzen der Kinder werden sich an zahlreichen Angeboten der einzelnen Klassen, wie dem Gestalten von Moosgärtchen, Pizzabacken, Holzarbeiten und vielem mehr, erfreuen. Darüber hinaus erwartet in diesem Jahr eine tierische Überraschung Groß und Klein! Nach schaurigen Momenten in der Geisterbahn versprechen das vielfältige kulinarische Angebot, wie Bio-Bratwürste, vegane Suppen und das umfangreiche Kuchenbuffet, oder die zauberhafte Märchenwelt des Stille-Stübchens Entspannung.

Bastelarbeiten des Basarkreises und des Waldorfkindergartens Haßfurt bieten die Möglichkeit, schon das ein oder andere Weihnachtsgeschenk gegen Bargeld zu kaufen. Raum und Zeit für Gespräche rund um unsere Schule, den Fortschritt des Bauvorhabens und die Pädagogik Rudolf Steiners bieten Infostände im und um das 1. Klasszimmer im Neubau. 

Der anstehende Neubau der Schule kann im „Bauhüttenprojekt“ mit einer Spende unterstützt werden, indem man am „Mainauenmosaik“ mitgestaltet.

Im Imkerraum können Produkte aus dem Gartenbau erworben werden. Bildnerische Arbeiten aus dem Kunstunterricht und musikalische Darbietungen umrahmen den Martinsbasar, der um 16:00 Uhr mit einem gemeinsamen Abschluss in der Aula endet.

Impressionen vom Martinsbasar 2018